Warum will ich Bürgermeisterin werden?

Liebe Etzenrichter,

mein Name ist Monika Waldeck und ich möchte Ihre Bürgermeisterin werden. Als ich mich nach dem Fachabitur für eine berufliche Karriererichtung entscheiden musste, wusste ich Eines sicher: meine Lieblingsfächer waren zwar naturwissenschaftlicher Art, aber das Arbeiten mit Menschen und das Lösen ihrer Probleme macht mir am meisten Spaß.

Ich bin eine Ehrenamtsperson!

Ich helfe freiwillig, unentgeltlich und erwarte niemals eine Gegenleistung meines Gegenübers.

Ich bin ein Macher!

Ich setze Aufgaben und Pflichten zeitnah um und motiviere mein Team es mir gleich zu tun.

Ich bin ein Diplomat!

Ich bin direkt – ehrlich – aber immer fair. Ich würde niemals zu meinem Gunsten entscheiden, sondern setze mich immer für einen fairen Kompromiss ein.

Ich bin Projektmanagerin!

Ich habe Erfahrung im Leiten großer Projekte. Ich habe die Finanzen im Blick, kann delegieren und halte die Aufgaben immer nach.

Ich weiß welche Themen für Etzenricht in Zukunft wichtig sind und nehme diese persönlich in die Hand! Viele Themen sind seit Jahren bekannt und es ist Zeit sie anzupacken! Ich möchte die beste Lösung für alle finden und umsetzen. Ich freue mich darauf!